Überspringen zu Hauptinhalt
0511/ 48 977 907 Kontakt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Belastende Vergangenheit hinter sich lassen- Vortrag

6. August- 19:00 - 20:30

Kostenlos

Durch Schock, emotionale Verletzungen und überfordernde Lebenssituationen kann die innere Ordnung von uns Menschen gestört werden. Dadurch entstehen in den feineren Körpern, die uns umgeben, Blockaden und Anspannungen. Diese äußern sich in Form von innerer Unruhe, mangelnder Belastbarkeit, emotionalen, wie auch physischen Beschwerden.
Die feineren Körper können belastet und sogar verletzt werden, sie können aber auch wieder gesund werden. Dann wird sich die Vergangenheit besser abschließen und die Gegenwart kann mit mehr Lebensqualität, wie innere Ruhe, Klarheit, Zuversicht erlebt werden.
Im Vortrag erfahren Sie mehr zu diesen Zusammenhängen und anhand von Beispielen aus der Praxis wird erläutert, wie die Feinstofftherapie Ihnen helfen kann, wieder zu sich selbst zu finden.
Rückmeldung aus der Praxis:
„Nach Jahren des Hinnehmens meiner Lebenssituation (Panikattacken) und dem „irgendwie damit klar kommen“, hat sich dank Frau Kämper der Knoten nun gelöst und ich fühle mich endlich wieder bei mir- mit mir.“
„An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Kämper noch einmal ganz herzlich bedanken für die wieder gewonnene Lebensfreude, für Zuversicht und Optimismus sowie meine wieder vorhandene Leistungsfähigkeit.“

Herzlich willkommen!

Referentin: Beate-Maria Kämper
Ort: Feinstoffpraxis Königstraße, Königstr.30, 30175 Hannover
Zeit: 6. August, 19- 20.30 Uhr
Eintritt frei

Die Sitzplätze sind begrenzt. Aus diesem Grund ist eine Anmeldung wünschenswert:

Details

Datum:
6. August
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Beate-Maria Kämper, Feinstoffberaterin/ Feinstofflehrerin NDGM zertifiziert
Telefon:
0511/ 48 977 907
Website:
www.feinstoffpraxis-kaemper.de

Veranstaltungsort

Feinstoffpraxis Königstraße
Königstr.30
Hannover, 30175 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0511/ 35 35 47 35
An den Anfang scrollen